Valley of Fire State Park

 

 

Stefan Grundler bei Google+  Stefan Grundler bei Facebook

            Startseite  |  Reisen Fleischies  |  Kontakt  |  Impressum

 

-------

Valley of Fire State Park, Nevada / Tag 17

Samstag, 02.10.2010

Zum Valley of Fire State Park sind wir um 8:13 Uhr bei angenehmen 22 Grad Celsius vom Day´s Inn aufgebrochen. Angekommen sind wir gegen 10:00 Uhr bzw. in Nevada war es erst 9:00 Uhr. Nachdem wir den Eintritt wieder mit einem Kuvert bezahlt haben sind wir gleich zum Elephant Rock aufgebrochen, den wir dann auch kurze Zeit später gesehen haben. Der kurze Trail geht direkt von der East Entrance Station los. Bei ca. 30 Grad Celsius sind wir noch den Arrowhead Trail gelaufen, der sich an den Elephant Rock Trail anschließt. Weiter ging es dann zum Petrified Log, einem versteinerten Baumstamm und dann gleich weiter zu den Seven Sisters (10:07 Uhr), eine Steinformation mit Picnic Area. Anschließend ging es zum Visitor Center und dann weiter zu Mouse´s Tank. Wir sind dann auch den Petroglyph Canyon/Mouse´s Tank Trail gelaufen. Danach ging es dann weiter zu Rainbow Vista mit einem schönen Panoramablick auf die verschiedenfarbigen Sandsteinschichten. Um 11:20 Uhr waren wir dann bei White Domes angelangt. Hier beginnt mein Lieblingstrail im Valley of Fire. Wie ich finde ein absolutes muss. Der Trail ist 2 km lang und hier wurden unter anderem Filme wie: StarTrek - Generations, Beast Master, 1,000,000 Years B. C., Stephen King´s “The Stand” und The Professionals gedreht. Bei 35 Grad Celsius haben wir für den Trail mit vielen Fotostops 1:20 Stunden gebraucht. Gegen 13:00 Uhr haben wir dann Atlatl Rock erreicht. Da es hier eine schöne Picnic Area gab, haben wir dort gleich das Mittagessen zu uns genommen. Inzwischen ist das Thermometer auch schon auf die 36 Grad Celsius geklettert mit steigender Tendenz, denn als wir noch beim Arch Rock gehalten haben, waren es dann schon 37 Grad. Trotzdem haben wir dann noch bei den Cabins einen letzten Halt gemacht. Danach haben wir das Valley of Fire verlassen. Da wir noch etwas Zeit hatten, war ein Halt beim Redstone Dune Trail eingeplant. Dieser gehört zur Lake Mead National Recreation Area. Angekommen sind wir um 14:10 Uhr. Das Wetter wurde allerdings immer schlechter. Es zogen dunkle Wolken auf, die sehr bedrohlich aussahen. Dennoch sind wir den Trail um den Sandstein, der eigentlich den Steinen aus dem Valley of Fire ähnelt, gelaufen. Wir haben es sogar noch geschafft, bevor die ersten Regentropfen vom Himmel gefallen sind. Auf der Fahrt nach Las Vegas hat es dann immer mal wieder geregnet. Als wir dann gegen 15:15 Uhr bei nur noch 32 Grad Celsius in Las Vegas ankamen, war der Himmel wolkenverhangen.
Da bisher alles nach Plan gelaufen ist und wir noch kein zusätzlichen Tag gebraucht haben, sind wir jetzt eigentlich zu früh in Las Vegas. Gebucht hatten wir die letzen Übernachtungen in Las Vegas im Flamingo, da das Hotel zentral auf dem Strip liegt. Da wir jetzt aber eine Übernachtung in Las Vegas an einem Wochenende benötigten, konnten wir nicht in den großen Hotels absteigen, da die Preise am Wochenende unseren Geldbeutel übersteigen. Deshalb haben wir im Internet günstige Hotels in der Nähe der Fremont Street gesucht, da wir da dieses mal sowieso hinwollten. Gefunden haben wir das Motel 6 in der Fremont Street. Lage super aber die Zimmer waren nicht besonders gut. Da Wochenende war haben wir uns gesagt, dass wir die zwei Nächte schon überstehen und ja sowieso nicht lange in den Zimmern sind. Auf jeden Fall würde ich dieses Hotel nicht weiterempfehlen. Deshalb sind wir dann auch gleich zur Fremont Street Experience. Dies ist eine Attraktion in Las Vegas Downtown. Hier ist die Fremont Street ca. 450 Meter mit einem riesigen LCD-Display überdacht. Bei Dunkelheit werden zu jeder vollen Stunde Shows vorgeführt. Währen dieser Zeit sind die Lichter der angrenzenden Hotels abgeschaltet. Auch finden hier kostenlose Zauber- oder Musikshows statt. Wir sind auf jeden Fall erst spät abends wieder ins Hotel zurückgekehrt.

Gefahrene Meilen: geschätzt 168 (ca. 270 km)
Übernachtung: Motel 6 / Las Vegas (Fremont Street) - nicht empfehlenswert (Preis: 33 Euro)

Falley of Fire - Elephant Rock

Valley of Fire

Valley of Fire - White Domes Trail

Elephant Rock

Valley of Fire
Straße zu White Domes

White Domes Trail

mehr Bilder vom Valley of Fire State Park gitb es in unserer Bildergalerie...

mit der Fremont Street Experience geht es weiter...