Antelope Canyon

 

 

Stefan Grundler bei Google+  Stefan Grundler bei Facebook

            Startseite  |  Reisen Fleischies  |  Kontakt  |  Impressum

 

Lower Antelope Canyon, Arizona / Tag 14

Mittwoch, 11.10.2006

Der Antelope Canyon sieht von außen völlig unspektakulär aus, steigt man allerdings in die Schlucht hinab, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Leider sind wir erst gegen 14:00 Uhr angekommen, somit stand die Sonne nicht mehr genau über dem Canyon und die Sonneneinstrahlung war nicht mehr optimal. Die Wände strahlen dann nämlich in allen Farben. Auch war der halbe Canyon durch eine „flash flood“ (Sturzflut nach Regenfällen) gesperrt. Aber auch so war der Canyon wunderschön. Ach ja, es gibt übrigens den upper und den lower Antelope Canyon. In den upper Antelope Canyon kann man nur eine Stunde rein und er ist anscheinend noch schmaler, also mit dem Licht auch noch etwas kritischer. Deshalb haben wir uns für den lower Antelope Canyon entschieden. Da die beiden Canyons auch durch die Navajos verwaltet werden, kosten beide natürlich extra Eintritt. Aber einer von beiden muss man einfach gesehen haben. In Page, das nicht mehr weit vom Antelope Canyon entfernt ist, haben wir uns dann in das Super Motel 8 gegenüber Walmart einquartiert. Um 15:30 Uhr sind wir bei Subway eingekehrt und anschließend haben wir bzw. Siggi bis 19:00 Uhr!!! den Walmart unsicher gemacht. Abends gab es dann noch ein selbst gemachtes Sandwich.

Antelope Canyon

Antelope Canyon

Antelope Canyon

Antelope Canyon

Antelope Canyon

Antelope
Canyon

Antelope Canyon
von oben

Antelope Canyon
Ein- und Ausgang

mit Las Vegas / Beatty geht es weiter...